Dienstag, 30 Oktober 2012 14:01

Legalisierter Raub

Artikel bewerten
(4 Stimmen)
Legalisierter Raub Legalisierter Raub

Die Ausstellung „Legalisierter Raub“

Der Fiskus und die Ausplünderung der Juden in Hessen 1933-1945

kommt nach Wolfhagen

„Legalisierter Raub“ beschäftigt sich mit den Gesetzen und Verordnungen, die ab 1933 auf die Ausplünderung jüdischer Bürger zielten. Sie stellt die Beamten der Finanzbehörden vor, die die Gesetze in Kooperation mit weiteren Ämtern und Institutionen umsetzten, und sie erzählt von denen, die Opfer dieser Maßnahmen wurden. Sie zeigt, wie das »Deutsche Reich« durch die Reichsfluchtsteuer, zahl­reiche Sonderabgaben und schließlich durch den vollständigen Vermögenseinzug sowohl an denen verdiente, die in die Emigration getrieben wurden, wie an jenen, die blieben, weil ihnen das Geld für die Auswanderung fehlte oder weil sie ihre Heimat trotz allem nicht verlassen wollten. Nach den Deportationen kam es über­all zu öffentlich angekündigten Auktionen aus »jüdischem Besitz«: Tischwäsche, Möbel, Kinderspielzeug, Geschirr, Lebensmittel wechselten die Besitzer.

 

 

Regionaler Schwerpunkt

Wie an jedem ihrer bisherigen Standorte wurde die Ausstellung auch für die Prä­sentation in Wolfhagen mit einem neuen Schwerpunkt versehen. Er beschäftigt sich mit der Ausplünderung der jüdischen Bevölkerung in der Region und erzählt unter anderem vom Schicksal der Familie Kron:

Salomon Kron, geboren am 9. November 1869, stammte aus einer in Wolfhagen alt eingesessenen, wohlhabenden Familie. Gemeinsam mit seiner Frau Emma und den beiden Kindern Theodor und Charlotte lebte er in einem mehrstöckigen Fachwerkhaus in der Mittelstraße 26, in dem das Ehepaar auch sein Manufaktur­warengeschäft betrieb.

In den zehner und zwanziger Jahren trafen die Familie schwere Schicksals­schläge: Die Tochter Charlotte starb mit 11, Ehefrau Emma mit 48 Jahren.

Nach der „Machtübernahme“ durch die Nationalsozialisten gelang Sohn Theodor, der in Wolfhagen und Arolsen zur Schule gegangen war, in Würzburg Medizin studiert und in Kassel als HNO-Arzt praktiziert hatte, im Sommer 1938 die Emigra­tion in die USA. Salomon Kron blieb allein in Wolfhagen zurück. Nach der Pogromnacht 1938 war er gezwungen, sein Haus und seinen Grundbesitz zu verkaufen. Den Verkaufserlös erhielt er nicht: Er war, wie zu dieser Zeit bereits üblich, „auf ein Sperrkonto bei der Devisenbank einzuzahlen, über das nur mit Genehmigung der zuständigen Devisenstelle verfügt werden“ durfte.

Salomon Kron zog nach Kassel. Auch er wollte auswandern, doch am 11. April 1941 wurde er im Arbeitserziehungslager Breitenau inhaftiert. Trotz seines hohen Alters und einer Herzschwäche wurde er zu Arbeitseinsätzen in der Landwirt­schaft herangezogen. Er starb wenige Monate später in Breitenau am 21.6.1941.

Sind in Ihrer Familie Gegenstände überliefert, die jüdische Familien vor der Aus­wanderung oder Deportation ihren Nachbarn zur Aufbewahrung übergeben haben? Besitzen Sie Briefe, Fotografien oder andere Zeugnisse, die von ehe­maligen jüdischen Nachbarn erzählen? Wurden in Ihrer Familie Gegenstände vererbt, die auf öffentlichen Versteigerungen so genannten „nicht arischen Besitzes“ erworben wurden?

Dann sprechen Sie uns bitte an:

Beate Bickel
Bernd Klinkhardt
Regionalmuseum Wolfhager Land
Ritterstr. 1
34466 Wolfhagen
Tel.: 05692-992431
E-Mail: info@regionalmuseum-wolfhager-land
 
 
Dekan Dr. Gernot Gerlach
Evangelischer Kirchenkreis Wolfhagen
Kirchplatz 4
34466 Wolfhagen
Tel.: 05692 / 996630
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 
 
Arbeitskreis Rückblende - Gegen das Vergessen e.V.
1. Vorsitzender Ernst Klein
Benfelder Straße 21
34471 Volkmarsen
Tel.: 05693 / 9914990
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 
 
 
Gottfried Kößler, Fritz Bauer Institut: Tel.: (0)69 - 79 83 22 - 32
E-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 
Dr. Bettina Leder-Hindemith, Hessischer Rundfunk: Tel. 069 / 1554038
E-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Auf Wunsch werden die Gespräche vertraulich behandelt.

Eine Ausstellung des Fritz Bauer Instituts und des Hessischen Rundfunks im Regionalmuseum Wolfhager Land von Donnerstag, 17. Januar bis Sonntag, 7. April 2013

Die Ausstellung wird eröffnet am 16. Januar 2013 um 19 Uhr im Evangelischen Gemeindezentrum Wolfhagen, Hans-Staden-Straße 24

 

Gelesen 5251 mal Letzte Änderung am Sonntag, 27 Januar 2013 12:19

Veranstaltungen

 Wolfhager Urhandtier (Protochirotherium wolfhagense)

250 Millionen Jahre

Beschreibung
Modell im Maßstab 1.10
Wolfhager Urhandtiere (Protochirotherium wolfhagense) lebten vor rund 250 Millionen Jahren im Wolfhager Land. Die Saurier sind Verwandte von Krokodilen und Dinosauriern und fühlten sich in dem damals hier herrschenden wüstenartigen Klima wohl. Sie konnten bis zu drei Metern lang werden. Ihre Fußspuren wurden zuerst im Jahr 1999 in einem Sandsteinbruch in der Nähe von Wolfhagen gefunden. Deshalb erhielten sie den Beinamen wolfhagense. Unser Modell im Maßstab 1:10 wurde nach neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen rekonstruiert.

Verkaufspreis: 10,00 €
zzgl. Versand und Verpackung: 3,00 €
Brutto-Verkaufspreis 13,00 €

 


 

 

Abseits des Lärms

Beschreibung
Abseits des Lärms
 Mit Pinsel und Palette durchs Wolfhager Land 1969-1970
 Ein Film von Dirk Lindemann und Rudi Kilian
 29 Minuten, Überarbeitete Fassung von 2004
 
 Der Kunstmaler Wilhelm Fischer zeigt in seinen Bildern die Schönheit der Wolfhager Landschaft auf. Im Film wird Fischers Einstellung zur Malerei verdeutlicht. In einmaligen Szenen wurde die Natur im Wechsel der Jahreszeiten festgehalten. Eine Liebeserklärung an das Wolfhager Land und seine Menschen.

Verkaufspreis: 42,00 €
zzgl. Porto und Verpackung: 2,00 €
Brutto-Verkaufspreis: 44,00 € 

 


 

Wo alles begann.

Beschreibung
Die böhmischen Motive des Malers Wilhelm Fischer
 Ein Film von Dirk Lindemann
 26 Minuten

Die Motive des Malers Wilhelm Fischer im Böhmerwald und seiner Heimatstadt Krummau werden im Film wiedergefunden und mit seinen Bildern verglichen. Ein Film, der das heutige Krummau in seiner ganzen Schönheit zeigt. Eindrücke aus dem südlichen Böhmerwald ergänzen diesen romantischen Film.

Verkaufspreis: 32,00 €
zzgl. Porto und Verpackung: 2,00 €
Brutto-Verkaufspreis: 34,00 € 

 


 

Hans Staden

Beschreibung
Auf den Spuren Hans Stadens in seiner nordhessischen Heimat
 Ein Film von Dirk Lindemann
 21 Minuten

Der Film informiert über den Brasilienreisenden des 16. Jahrhunderts und sein Werk „Wahrhaftige Historia“, die früheste deutschsprachige Beschreibung Brasiliens. Die Heimatforscher Winter, Ruppel, Meers und Hellwig berichten über die Wiederentdeckung des bedeutenden Wolfhager Bürgers. Der Film endet mit der Vorstellung des Hans Staden Raumes durch Wolfgang Halfar im Regionalmuseum Wolfhager Land.

 Verkaufspreis: 32,00 €
zzgl. Porto und Verpackung: 2,00 €
Brutto-Verkaufspreis: 34,00 €

Mineralien sammeln im Wolfhager Land

Mineralien sammeln im Wolfhager Land
96 S., zahlr. Farb- und sw-Abb.

Beschreibung:
Jörg Wildenburg / Reiner Kunz, Mineralien sammeln im Wolfhager Land. Regionalmuseum Wolfhager Land (Wolfhagen 2009), 96 S., zahlr. Farb- und sw-Abb.

ISBN 978-3-924219-22-4
Verkaufspreis 11,20 €

 


 


Zwei Reisen nach Brasilien

Zwei Reisen nach Brasilien 1548-1555. In die Sprache der Gegenwart übertragen, mit einem Nachwort und mit Erläuterungen versehen von Karl Fouquet, mit Aktualisierungen von von Wilhelm A. Eckhardt.
5. Auflage, 1995. 200 Seiten, 58 Abbildungen, 4 Karten.

Diese Ausgabe des ehem. Verlags Trautvetter & Fischer Nachf. (frühere ISBN 3 87822 104 5) ist nicht mehr im Buchhandel erhältlich und kann nur hier erworben werden.

Verkaufspreis 11,40 €

 


 


Die Weidelsburg im 15. Jahrhundert. Arbeitsheft


Arbeitsheft für Schülerinnen und Schüler der Grundschule.
Ringbuch, 32 Seiten, zahlreiche Sw- und Farbabbildungen, 1 CD.

Beschreibung:
Regionalmuseum Wolfhager Land e. V. (Hg.): Die Weidelsburg im 15. Jahrhundert.
Arbeitsheft für Schülerinnen und Schüler der Grundschule, Wolfhagen 2011

Bearbeitung/Redaktion/Layout/Gestaltung: Bernd Klinkhardt, Annette Schaub-Böttcher, Beate Koenis, Dr. Jürgen Römer, Arbeitskreis Schule und Museum Wolfhager Land.

Verkaufspreis: 15,00 €
zzgl. Porto u. Verpackung: 2,00 €

Brutto-Verkaufspreis: 17,00 €

 


 

Die Weidelsburg im 15. Jahrhundert. 2 Bde.

Beschreibung
Regionalmuseum Wolfhager Land e. V. (Hg.): Die Weidelsburg im 15. Jahrhundert. 2 Bde.
1.: Informationsmaterial und Aufgaben für Schülerinnen und Schüler
 Zahlreiche Sw- und Farbabbildungen, 1 CD.
2.: Begleitheft für Lehrerinnen und Lehrer
Wolfhagen 2010

Bearbeitung/Redaktion/Layout/Gestaltung: Bernd Klinkhardt, Annette Schaub-Böttcher, Beate Koenis, Dr. Jürgen Römer, Arbeitskreis Schule und Museum Wolfhager Land.

Verkaufspreis: 15,00 €
zzgl. Porto u. Verpackung: 1,40 €
Brutto-Verkaufspreis: 16,40 €

 


 


Hans Staden - Ich lebte unter Menschenfressern

Beschreibung
Hans Staden - Ich lebte unter Menschenfressern
Text und Illustrationen von Albert Völkl
80 S., 50 Illustr., deutsch-português, gebunden, erschienen Gudensberg-Gleichen 2010


Im Jahr 1526 wird in Homberg/Efze ein kleiner Junge geboren, der unvorstellbare Abenteuer erleben sollte. Als er zwanzig Jahre alt ist, beschließt er, ferne Länder zu erkunden und gerät auf ein Schiff, das ihn nach Brasilien mitnimmt. Dort nehmen ihn Ureinwohner gefangen. Die Tupinambas sind Menschfresser und Hans befindet sich in Lebensgefahr. Doch kann er entkommen und schreibt seine Erlebnisse in Wolfhagen nieder (siehe: Hans Staden, Zwei Reisen nach Brasilien, nur bei uns erhältlich).
Albert Völkl hat sich seiner Geschichte angenommen, neu interpretiert und mit zahlreichen Illustrationen versehen.

ISBN 978-3-8313-2279-4

Verkaufspreis: 12,90 €
zzgl. Porto und Verpackung: 2,00 €
Brutto-Verkaufspreis: 14,90 €

 


 


Die Bilder des Malers Wilhelm Fischer

Beschreibung
Ein künstlerisches und biografisches Kurzporträt
 Von Dirk Lindemann, hrsg. vom Heimat- und Geschichtsverein 1956 Wolfhagen. 463 S., ca. 860 farb. Abb., erschienen Wolfhagen 2008

Der Bildband zeigt die Vielfalt des künstlerischen Schaffens Wilhelm Fischers. Werke, die noch in seiner früheren Heimat, dem Sudetenland und dem Böhmerwald entstanden, werden ebenso vorgestellt wie seine nach Gefangenschaft und Vertreibung in Wolfhagen angefertigten Arbeiten.

ISBN: 978-3-9811713-9-6

Verkaufspreis: 15,00 €
zzgl. Porto und Verpackung: 5,00 €
Brutto-Verkaufspreis: 20,00 € 

 


 

Altenstädt und der 1. Weltkrieg. Ein Zeitzeugenbericht über die Ereignisse im Ort mit Biografien der Kriegsteilnehmer.

244 S., zahlr. Abb. Naumburg-Altenstädt 2016
 Otto Wendt (Hg.)

Beschreibung
Der Kriegsbericht basiert auf den Aufzeichnungen des ehemaligen Altenstädter Lehrers Carl Eysel. Die Originalhandschrift in Sütterlin ist der jeweiligen Übertragung in die lateinische Druckschrift gegenübergestellt.

Verkaufspreis: 15,00 €
zuzügl. Porto u. Verp.: 5,00 €
Brutto-Verkaufspreis: 20,00 € 


 

Persönlicher Kriegsbericht über Kriegserlebnisse als Frontsoldat während des Ersten Weltkrieges in der Zeit von 1915-1918 von Karl Wilke 1893-1973.

91. S., zahlr. Abb. 2. Aufl., Backnang 2015
 Bernd Klinkhardt; Hermann Neumeyer (Bearb.)

Beschreibung
Der bisher unveröffentlichte Bericht von Karl Wilke wurde dem Regionalmuseum von der Wolfhager Bürgerin Else Brede. Tochter von Karl Wilke zur Verfügung gestellt und zur Veröffentlichung freigegeben. Die Übertragung der Sütterlin-Handschrift in lateinische Druckschrift und die Veröffentlichung mit Erläuterungen, Interpretationen, Fotos, Zeichnungen und Karten erfolgten durch Hermann Neumeyer und seien Frau Rosemarie sowie Bernd Klinkhardt.

Verkaufspreis: 10,00 €
zuzügl. Porto u. Verp.: 3,00 €
Brutto-Verkaufspreis: 16,00 € 

 Die Bilderwelt im Wolfhager Land

Wandschmuck des 19. und frühen 20. Jh. aus städtischen und dörflichen Haushalten als Quelle von Untersuchungen künstlerischer, religiöser, politischer und sozialer Gesichtspunkte. Mit 23 Sw.-Abb. und einem drucktechnischen Vokabular.


Beschreibung:
Die Bilderwelt im Wolfhager Land
Bd. 3: Die Bilderwelt im Wolfhager Land ? Bildmedien des 19. und frühen 20. Jh. im Hause des dörflichen und kleinstädtischen Bürgers. 79 S., Abb.; ISBN 3-924219-04-4,

ISBN 3-924219-04-4
Verkaufspreis 4,70 €

Preis inkl. Porto und Verpackung.

 


 

Die Wolfhager Saurierfährten

Saurierfährten des Mittleren Buntsandsteins aus der Gemarkung Wolfhagen, ein neues Kapitel lokaler Erdgeschichte, aufgeschlagen und allgemeinverständlich aufbereitet von Fachleuten. Mit 14 Abb., z. T. farbig.

Beschreibung
Die Wolfhager Saurierfährten
Bd. 9: R. Kunz, J. Fichter: Die Wolfhager Saurierfährten. 16 S., Abb.,

ISBN 3-924219-17-6
Verkaufspreis 3,80 €

Preis inkl. 1,20 EUR Porto und Verpackung.

 


 

Geschichte des Hauses und der Fachwerkarchitektur

Methodisch klar und mit größter Sorgfalt jahrzehntelanger Forschung zum Hausbau und zur Fachwerkarchitektur in der Region zeigt der Autor Wesen und Wandel des Hausbaues vom Mittelalter bis zur Neuzeit auf, illustriert durch ca. 200 Sw.-Abb. und 12 Farbtafeln. Im Anhang eine Dokumentation bemerkenswerter Bauten durch Elmar Nolte und den Verfasser.

Beschreibung
Geschichte des Hauses und der Fachwerkarchitektur
Bd. 5: W. Halfar: Geschichte des Hauses und der Fachwerkarchitektur in der Region Wolfhagen. 247 S. Abb.;

ISBN 3-924219-12-5
Verkaufspreis 34,80 €

Preis inkl. Porto und Verpackung.

 


 

Kirchliches Zinngerät

Katalog zur Ausstellung von kirchlichem und bürgerlichen Zinngerät im Altkreis Wolfhagen; mit Ergebnissen archivalischer Quellenforschung, Verbindungen zum Zinngießerhandwerk in Kassel, Listen von Zinngießern in Kassel und Wolfhagen, Meisterzeichen und Beschaumarken sowie zahlr. Abb.

Beschreibung
Kirchliches Zinngerät
Bd. 1: D. Bauer: Kirchliches Zinngerät. Katalog zur Ausstellung kirchliches und bürgerliches Zinngerät im Altkreis Wolfhagen. 81 S., Abb.;

ISBN 3-924219-01-X
Verkaufspreis 4,70 €

Preis inkl. Porto und Verpackung.

 


 

Leckringhausen 1699-1999

Forschungsergebnisse zur 300jährigen Geschichte des Hugenottendorfes. Breit angelegte kulturgeschichtliche Studie zur Einwanderung, Niederlassung, zum Hausbau, zum Handwerk der Strumpfwirker, zur Waldbewirtschaftung, zur Schule sowie zu den Lebensgewohnheiten um die Mitte des 19. Jh. Mit Karten, Abb. sowie Flurnamenverzeichnis.

Beschreibung
Leckringhausen 1699-1999
Bd. 8: I. Winter: Leckringhausen 1699-1999. 300 Jahre Geschichte eines Hugenottendorfes. 128 S., Abb.;

ISBN 3-924219-16-8
Verkaufspreis 8,60 €

Preis inkl. Porto und Verpackung.

 


 

Schützenbruderschaften und Schützenvereine

Die Autoren präsentieren ihre Ergebnisse einer Untersuchung von alten Vereinsbüchern aus vier Jahrhunderten (1690-1990) und berichten über die Schützenbruderschaften und Schützenvereine der Region im Jahr 1990. Mit 59 Sw.-Abb. und Ortsregister.

Beschreibung
Schützenbruderschaften und Schützenvereine
Bd. 4: I. Winter, W. G. Winter: Schützenbruderschaften und Schützenvereine im Wolfhager Land.116 S., Abb.;

ISBN 3-924219-08-7
Verkaufspreis 4,70 €

Preis inkl. Porto und Verpackung.

 


 

Ein Nordhesse entdeckt Amerika

Bd. 11, Ein Nordhesse entdeckt Amerika – Neues zum Werk des Brasilienreisenden. 196 Seiten mit 13 Abb. in Farbe, 31 Abb. in s/w und einer Karte Hessens zur Zeit von Philipp dem Großmütigen. Wolfgang Schiffner (Bearb.)

Beschreibung:
Stadens Warhaftige Historia von 1557 hat eine lange Rezeptionsgeschichte. Als erstem Bericht über Brasilien kommt dem Buch deshalb bis heute eine herausragende Bedeutung zu.

 Die hier publizierten Beiträge einer Tagung von 2015 zeigen neue Aspekte und Erkenntnisse zu Stadens Werk und verdeutlichen seinen Stellenwert bis heute.


Verkaufspreis: 15,00 €
Porto u. Verp.: 2,00 €

Beiträge zur Kunst. Kunst in der Region Wolfhagen

Detailreiche Zusammenstellung verstreut vorliegender Aufsätze, Presseberichte und Ausstellungseröffnungsreden über rd. 20 Jahre zu zahlreichen Künstlern der Region, mit der Zielsetzung das künstlerische Schaffen sichtbar werden zu lassen und zu fördern.

Beschreibung:
Beiträge zur Kunst. Kunst in der Region Wolfhagen Bd. 3: T. Minkner: Beiträge zur Kunst. Kunst in der Region Wolfhagen. 261 S., Abb.,

ISBN 3-924219-11-7
Verkaufspreis 3,65 €

Preis inkl. Porto und Verpackung.



Die Gründungs- und Stadtherrn der Stadt Wolfhagen

Von Landgraf Ludwig IV. bis Landgraf Heinrich I. von Hessen. Stadtgründer und Stadtherren von Wolfhagen im 13. Jh. in ihren menschlichen Schicksalen und in ihren Verflechtungen in das europäische Geschehen ihrer Zeit. Mit 43 Sw.-Abb.

Beschreibung:
Die Gründungs- und Stadtherrn der Stadt Wolfhagen Bd. 2: W. G. Winter: Die Gründungs- und Stadtherrn der Stadt Wolfhagen. Die Thüringer Ludowinger in ihrer geschichtlichen Gebundenheit und Orientierung im 13. Jh.68 S., Abb.,

ISBN 3-924219-09-5
Verkaufspreis 4,70 €

Preis inkl. Porto und Verpackung.


 
Gisela Petschner. Malerei und Grafik

Leben und Werk der 1913 in Böhmen geborenen Künstlerin Gisela Petschner. Mit Beiträgen über ?die Frau in Gisela Petschners künstlerischem Werk?, über Landschaftsbilder und Handzeichnungen. Katalogteil mit 35 Abb., davon 5 in Farbe.


Beschreibung:
Gisela Petschner. Malerei und Grafik
Bd. 1: T. Minkner (Red.): Gisela Petschner. Malerei und Grafik. 71 S., Abb.,

ISBN 3-924219-00-1
Verkaufspreis4,70 €

Preis inkl. Porto und Verpackung.


 
Historischer Holzbau in Europa . 100 Jahre Zimmerer-Innung Kassel

Katalog zur gleichnamigen Ausstellung. Vielfalt der Holzbauweisen in Europa, Erörterung kunsthistorischer Zusammenhänge, Einzelbeiträge über den Holzbau der Moderne, die Ausbildung zum Restaurator im Zimmerhandwerk, über die Problematik von Holzbaukopien in der Gegenwart, über Speicher, Scheunen und Landhäuser auf Gotland, über Dachdeckung auf Fårö, Ag, Bretter und Steinplatten sowie schwedische Vorlauben und Veranden, mit zahlreichen Sw.-Fotos und Zeichnungen.
Eingebunden: 100 Jahre Zimmerer-Innung Kassel (87 Seiten) und Beitrag über Holz - Ein Baustoff für das 21. Jh. Nur noch wenige Restexemplare vorhanden!

Beschreibung:
Historischer Holzbau in Europa . 100 Jahre Zimmerer-Innung Kassel.
Bd. 4: Hans Fitzner/ Wolfgang Halfar (Bearb.): 100 Jahre Zimmerer-Innung Kassel. Historischer Holzbau in Europa (Kassel 1999). 258 S. zahlr. Abb.,

ISBN 3-924219-15-X
Verkaufspreis 17,70 €

Preis inkl. 5,00 EUR Porto und Verpackung.



Tasso Minkner, Zugefallenes

Tasso Minkner hat im Laufe der Jahre einen eigenen Stil entwickelt, der viel Freiraum für eigene Entdeckungstouren durch seine Gemälde lässt.
Das Buch wurde auf hochwertigem Papier fast durchweg farbig angelegt, so dass fast nichts von der Faszination der Originale verloren geht.
Nachdem der Künstler erstmals 2002 an die Öffentlichkeit trat, liegt nun ein umfangreicher Einblick in seine faszinierende Welt der Mischtechniken vor.

Beschreibung:
Tasso Minkner, Zugefallenes. 146 farbige Mischtechniken. Regionalmuseum Wolfhager Land. Sonderausstellungen 6 (2007)

ISBN 978-3-924219-21-5
25,00 EUR inkl. Porto & Verpackung


 
Wolfgang Schiffner u.a.: Unter Menschfresser-Leuthen

Der reich bebilderte, farbige Begleitband zur internationalen Wanderausstellung bietet eine Einführung in das erste Buch über Brasilien und seine Erfolgsgeschichte bis heute. Hans Staden schrieb 1557 in Wolfhagen ein Buch, das sich bald zum Renaissance-Bestseller entwickelte. Im Band wird der historische Hintergrund Hans Stadens und der allgemeine Rahmen der Erstpublikation - vom Marburger Drucker bis zum Marketing und ersten ""Raubdrucken"" - dargestellt. Seit seiner weltweiten Wiederentdeckung im 19. Jahrhundert verkauft sich Stadens Buch in unzähligen Auflagen in diversen Sprachen - allein in Deutschland sind zur Zeit 4 Ausgaben erhältlich. Es ist die wichtigste Quelle zu den südamerikanischen Indianern und ihren ""Menschenfresser""-Riten. In Brasilien zählt die Bearbeitung durch Monteiro-Lobato zu den Klassikern der Nationalliteratur und Staden wurde quasi zum Synonym der deutsch-brasilinischen Kulturarbeit. Wie es dazu kam, erfahren Sie im vorliegenden Band.

Beschreibung:
Wolfgang Schiffner u.a.: Unter Menschfresser-Leuthen
Bd. 5: Wolfgang Schiffner/ u.a.: Unter Menschfresser-Leuthen. Entre as gentes antropófagas. O livro de Hans Staden de 1557. Hans Stadens Brasilienbuch von 1557 (Wolfhagen 2007). Zweisprachig (deutsch/portugiesisch) 100 S., 60 z.T. farbige Abb.

ISBN 978-3-924219-20-8
Verkaufspreis16,70 €

Preis inklusive Porto und Verpackung.