Museums-Shop

In unserem Museums-Shop finden Sie Museumsführer, Veröffentlichungen und Bildbände zu Ausstellungen. Mehr hier...

Museums-Blog

In unregelmäßigen Abständen berichten wir hier über Veranstaltungen, Ausstellungen und mehr.

Geschichte und Natur auf der Spur - Regionalmuseum Wolfhager Land

Hans Staden

hans_stadenHans Staden (* um 1525 in Homberg (Efze); † nach 1558 in Wolfhagen (ungesichert) war ein deutscher Landsknecht in Diensten portugiesischer Siedler. Hans Staden verfasste die "Warhaftige Historia" (1557) über seine zwei Reisen nach Brasilien. Es war das erste ausführliche Buch über Brasilien in Deutschland im 16. Jahrhundert. (Quelle: Wikipedia.org) Hier klicken, um zur Hans-Staden-Abteilung zu gelangen.

Regionalmuseum Wolfhager Land e.V. - Herzlich WIllkommen!
Mittwoch, 14 September 2016 09:54

Vortrag von Prof. Dr. em. Heide Wunder, Bad Nauheim
Dienstag, 4. Oktober, 19.30 Uhr
Es ist schwierig, den Lebensbedingungen und Erfahrungen von Frauen in der städtischen und dörflichen Gesellschaft des späten Mittelalters und der Frühen Neuzeit auf die Spur zu kommen. Für das Mittelalter sind die Zeugnisse im Stadtarchiv Wolfhagen spärlich, denn die aufschlussreichen Gerichts- und Rechnungsakten fehlen, daher mangelt es vor allem an Hinweisen auf die Frauen aus den unterbürgerlichen Schichten.

Mittwoch, 14 September 2016 08:48

Sonntag, 25. September, 16 Uhr

Wir laden Sie herzlich zu einem Musiknachmittag mit der Multiinstrumentalistin Claire Bénard-Stiller, alias Korydwenn ein. Die Künstlerin stellt uns am Sonntag, den 25. September um 16 Uhr Werke aus Ihrer neuen CD „Jardin Secret“ vor, auf der sie Lieder aus dem 12. und 13. Jahrhundert aus Nordfrankreich interpretiert.

Dienstag, 30 August 2016 11:52

Frauenleben im Mittelalter

Ausstellungseröffnung: Mittwoch, 7. September, 19.30 Uhr

Die meisten Frauen lebten im Mittelalter auf dem Land und arbeiteten hart. Neben der anstrengenden Feldarbeit, bereiteten sie die Mahlzeiten zu, wuschen Wäsche, schleppten Wasser, stellten die Kleidung für ihre Familien her, produzierten Körbe und Matten, Gürtel und Taschen. Die einzige Möglichkeit, dem zermürbenden Kreislauf zwischen Kinder gebären und schwerer körperlicher Arbeit zu entgehen, war der Gang ins Kloster – allzu oft stand dies nur den Frauen der oberen Schichten offen. Nonnen und Adelige waren zudem die einzigen Frauen, die im Mittelalter lesen und schreiben konnten.

Veranstaltungen

 

Jahresprogramm 2016

Sonderausstellung "Frauenleben im Mittelalter, auch im Wolfhager Land" noch bis einschl. So., 13. Nov.
 
Sonntag, 25. September, 16.00 Uhr, Zehntscheune des Regionalmuseums
Mittelalterliche Musik mit Claire Benard, Ippinghausen-Zwickenberg
Eintritt frei, Spenden willkommen!
 
Dienstag, 04. Oktober, 19.30 Uhr, Zehntscheune des Regionalmuseums
Vortrag: Prof. Dr. Heide Wunder, Bad Nauheim
Frauenleben im Wolfhager Land in Spätmittelalter und Früher Neuzeit
Eintritt: 5 €. Freier Eintritt für Mitglieder des Museumsvereins, Schüler und Studenten.

Donnerstag, 3. November, 19.30 Uhr, Zehntscheune des Regionalmuseums
Rollenspiel mit Musik. Dr. Lothar Jahn, Gudrun Sander und Jochen Faulhammer stellen Szenen aus dem Frauenbuch des Ulrich von Liechtenstein aus dem 13. Jahrhundert vor.
Eintritt: 10,00 €. Reduzierter Eintritt für Mitglieder des Museumsvereins, Schüler und Studenten. Eine Veranstaltung in Kooperation mit der VHS Region Kassel.

Freitag, 25. November, 19.30 Uhr, Zehntscheune des Regionalmuseums
Lesung: Prof. Dr. Jürgen Goldstein, Koblenz-Landau: Zwischen Freiheit und Naturgewalt: Georg Forster (1754-1794)
Eintritt: 5 €. Eine Veranstaltung in Kooperation mit der VHS Region Kassel.

Mittwoch, 7. Sept. bis Sonntag, 13. Nov.: Sonderausstellung:

Frauenleben im Mittelalter auch im Wolfhager Land.
Ausstellungseröffnung:
7. September 19.30 Uhr
Eintritt frei, sonst Museumseintritt.

Mittwoch, den 22.Juni, 19.30 Uhr, Sitzungssaal, Altes Rathaus
Vortrag: Nadine Rudolph, Universität Kassel: Hessische Regentinnen, 2: Mehr als nur eine gute Partie. Die hessischen Landgräfinnen und ihre Rollen in Familie und Herrschaft im Spätmittelalter.

Eintritt: 3 €. Freier Eintritt für Mitglieder des Museumsvereins, Schüler und Studenten

Mittwoch, 20. April, 19.30 Uhr, Sitzungssaal, Altes Rathaus
Vortrag: OStD. a.D. Arne Pillardy: Hessische Regentinnen, 1: Sophie von Brabant, Herrin von Hessen: Eine kämpferische Frau des Mittelalters
Eintritt frei, wir freuen uns über eine Spende!
Sonntag, 22. Mai, 14-17 Uhr, Zehntscheune des Regionalmuseums
Internationaler Museumstag:
14-16 Uhr: Stadtluft macht frei! Leben in der mittelalterlichen Stadt ... kein Zuckerschlecken!
Bastelaktionen für Kinder, Mittelalterlicher Bogenbau mit Bogenbauer Michael Stiller aus Zwickenberg,
kostenlos Kaffee und selbstgebackener Kuchen
16 Uhr: Vortrag: Hermann Neumeyer: „Mittelalterliche Stadtentwicklung am Beispiel von Wolfhagen und Warburg“.
Eintritt frei, wir freuen uns über eine Spende!

Dienstag, 8. März, 19.30 Uhr, Zehntscheune des Regionalmuseums
Vortrag: Julia Dummer: Diplom-Restauratorin für Textilien und Objekte aus Leder bei der Museumslandschaft Hessen-Kassel
Restaurierung oder Restauration? Aus dem Nähkästchen einer Textilrestauratorin. Wie man historische Textilien für die Zukunft bewahrt.
Eintritt: 5 €. Freier Eintritt für Mitglieder des Museumsvereins, Schüler und Studenten.

Donnerstag, 18. Februar, 19.30 Uhr, Zehntscheune des Regionalmuseums
Herbert Nolden: Brasilien – Mehr als Fußball und Samba. Eine Multimedia-Show. Mit besonderer Berücksichtigung von Hans Stadens Aufenthaltsorten
Eintritt: 5 €. Freier Eintritt für Mitglieder des Museumsvereins, Schüler und Studenten.